· 

ein Akt der Weiblichkeit

Akt ist immer ein Balance-Akt und ein solches Shooting fällt für jede Frau komplett anders aus.

 

Eines jedoch haben alle Aktshootings gemein: sie sollen die fotografierte Frau mit einem gestärkten Selbstwertgefühl hervorgehen lassen.

 

Natürlich werden persönliche Wünsche berücksichtigt. Wir passen sie aber an den Typ und das Alter an, denn jede Frau hat ganz persönliche Stärken, die wir aufgreifen und persönliche Schwächen, die wir geschickt ausblenden. Auch spielt die Wahl der Kulisse eine wichtige Rolle. Das alles zusammengenommen ergibt eine individuelle Bildsprache, die man oft in der Form nicht vorhersehen kann.

 

Ich danke Melanie für die Möglichkeit, einen kleinen Auszug aus dem Shooting zeigen zu dürfen! Und tatsächlich war es für Melanie das erste Mal, dass sie in der Form vor der Kamera stand. Mit Ende 40... (falls ich einer von Euch Frauen mit dieser Info die letzte Angst vor einem solchen Shooting nehmen darf).

 

Denn eines möchte ich gerne betonen: weibliche Sinnlichkeit ist niemals eine Frage des Alters! Manchmal entdecken wir sie sogar erst spät.

 

Und dann sind wir überrascht, wie schön wir all die Zeit waren.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0