Babyfotografie und Kinderfotos: so geht´s


Die Grenzen sind fließend, wann Babyfotos zu Kinderfotos werden und dann zu Familienfotos, denn es ist niemandem verboten, sich bei einem Kindershooting auch selbst mit aufs Bild zu bringen. Insofern ist diese Kategorie nicht rein den Babyfotos vorbehalten. Schauen Sie deshalb unbedingt auch in die Familienfoto-Kategorie rein.

 

Liebe Eltern!

Wie können Sie sich ein Baby- oder Kindershooting bei uns vorstellen? Am besten unkompliziert. Trainieren Sie Ihren Kindern bloß keine "Verhaltensweisen" vor der Kamera an, in denen sie immer still zu sitzen und brav in die Kamera zu schauen haben. Das macht ihnen keinen Spaß und das letzte, was wir wollen, sind Kinder, die ihre schlimmste Zeit bei einem Fotografen hatten.

 

Entspannen Sie sich. Lassen Sie uns und Ihre Kinder einfach mal machen. Wenn Ihr Kind davon läuft, weil es etwas Spannendes gesehenen hat, kommt es ganz sicher wieder, denn wir haben auch etwas, das garantiert noch viel spannender ist. Sie werden sich wundern, wie Kinder mit der Kamera spielen können, wenn es nur freiwillig ist. Während Ihr Kind also beschäftigt ist, holen wir uns die Fotos, die vor allem eins sind: lebendig.

 

Die Kinderfotos können wir im Fotostudio Köln machen oder auch irgendwo on location. Wie es am besten passt.

 

Was kostet ein Baby- oder Kindershooting?

Wie üblich arbeiten wir mit Stundenpauschalen, in denen bereits alle Leistungen enthalten sind. Ganz egal, was wir fotografieren.

  • Studio: 150 € / Std
  • on location: 190 € / Std (1 Fotograf) zzgl. Anfahrt (0,50 €/km)
  • on location: 290 € / Std (2 Fotografen) zzgl. Anfahrt (0,50 €/km)

Was bedeutet "alle Leistungen"?

  • die MwSt (bei privaten Shootings)
  • die Nachbearbeitung
  • sämtliche Fotos auf DVD in Vollauflösung ohne Wasserzeichen
  • die Übertragung der Nutzungsrechte

Mehr ausführliche Infos gibt es hier.