· 

Sabine & Daniel fliegen vor Glück

2017: Es ist das Jahr der Regengüsse, pünktlich zum Wochenende vergisst Petrus seine Manieren und lässt es auf all die armen Brautpaare nass herabregnen.

 

Auch Sabine und Daniel werden davon nicht verschont. Ihre Trauung findet auf der Burg Klopp in Bingen statt. Zwischendrin jedoch schenkt ihnen der Himmel immer wieder blaue Momente, und zwar dann, wenn es gerade wichtig ist.

 

Wichtig ist z.B. der Auszug aus dem Trauzimmer zum Sektempfang, wichtig ist die partyähnliche Rhein-Überfahrt mit der Autofähre, wichtig ist das Brautpaarshooting in der weinberghaltigen Kulisse von Schloss Schönborn im Rheingau, die fröhlich ausufernden Gruppenfotos und der langersehnte Kuchenanschnitt im Freien. 

 

Wir haben den Verdacht, dass es mit dem Brautpaar zu tun hat. Die Sonne orientiert sich am Glück der Beiden. Sabine scheint kaum Bodenkontakt herzustellen, ihre Füße fliegen über das Pflaster vor lauter Freude und Aufregung, der besonnene Daniel strahlt seiner wirbelnden Frau hinterher. Wir nehmen diese Beobachtung zum Anlass, das fliegende Glück entsprechend zu visualisieren.

 

Der Tag ist gespickt voller besonderer Momente. Die Gäste fühlen sich wohl, gegen die Kälte gibt es warme Decken, warme Getränke, warme Gedanken und mit Beginn des Abendessens noch warme - pointiert witzige - Worte des Bräutigams.

 

Einen kleinen Auszug aus einem besonders schönen Tag zeigen wir Euch hier.

 

 

Trauung: Burg Klopp, Bingen

Feier: Schloss Schönborn, Geisenheim (Rheingau)

Hochzeitsfotografen: die Schnappschützen

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0