Mottohochzeiten


Keine Hochzeit ist wie die andere. Aber manche Hochzeiten sind noch anderser als andere. Wir nennen sie "Mottohochzeiten", denn die komplette Zeremonie folgt einem einheitlichen Thema, mit dem sich die Paare in Leib und Seele identifizieren können.

 

Entsprechend fotografieren wir im Sinne des jeweiligen Themas, beschäftigen uns im Vorfeld sehr intensiv mit dem Grundgedanken des Paares, so dass wir am Ende selbst das Gefühl haben: wir waren in einer anderen Welt.

 


Galerie Themenhochzeiten


Mottohochzeit: Preussen

Simone und Robert sind ein Paar aus der Gegenwart. Mit Handy, Piercing und Elfriede, einem 7er BMW. Aber das ist nur äußerlich. Innerlich sind sie Preußen, von Kopf bis Fuß.

 

Wenn also Simone und Robert in preußischer Mode heiraten, dann tun sie es nicht um sich zu verkleiden, sondern eigentlich vielmehr um sie selbst zu sein. Ihre Haltung, Ihre Mimik, ihre Ausstrahlung atmen den preußischen Zeitgeist. Sie feiern eine Preußische Hochzeit und zwar angemessen stilvoll auf Schloss Bückeburg vom Fürstenhaus Schaumburg Lippe. Naja, fast wären wir ganz eingestiegen, wären da nicht immer diese... warte... sind die Figuren im Brautstauß nicht aus Star Wars????

 

Wer jetzt auch noch einen Blick auf ihre Zombie-Torte werfen möchte, braucht nur hier zu klicken.


Mottohochzeit: Liebe im Mittelalter

Janine & Dirk sind sich einig. Wie in so vielen Dingen. Ihre Hochzeit soll im Mittelalter stattfinden und genau so ziehen sie das Fest auf.  Sie feiern auf einer Burg, sie kleiden sich stattlich, die Gewänder selbst entworfen und von einer Schneiderin umgesetzt, ihre Gäste tun es ihnen gleich, das Wetter zeigt sich schottisch wild, das Programm ist mit Bogenschießen und ähnlichen Spielen angereichert und das Festmahl, nun, es wird mit Händen und nur mit einem Messer zu sich genommen. Dazu blödeln Barden im Hintergrund, sie führen in die Gebräuche des Mittelalters ein.

 

Und wir Fotografen? Wir haben den großartigen Job, Hochzeitsfotos neu zu interpretieren und einen Tag inmitten von Liebe, schöner Gewänder und alter Zeiten verbringen zu dürfen. 

 

Lasst Euch von der ganzen Story inspirieren, es lebe die Liebe! Es lebe die Mittelalterhochzeit!

 

PS: natürlich... die Ringe sind selbstverständlich auch nicht von der Stange, selbst, wenn sie fürs Foto genau daran hängen.

 

location: Haus Kemnade, Hattingen

Event-Organisation: other ages & Formatio Kulturgut

 


Mottohochzeit: Die Elbenhochzeit

...oder: Monique & Marvins "bit of fantasy". Was es mit dieser besonderen Hochzeit auf sich hat, lest Ihr am besten gleich hier nach. Denn dann erfahrt Ihr von Elben, Flaschengeistern, Barbaren und Zeitreisenden, und natürlich von einem Brautpaar, das sich in aller Liebe und Kreativität das Ja-Wort gibt.


Mottohochzeit: Viktorianische Hochzeit

Wir hatten ja keine Ahnung. Zumindest nicht bis 1 Woche vorher. Im Kalender steht "Anna & Jens", kein Wort davon, dass ihre Hochzeit mehr oder weniger ein Öffentlichkeitsspektakel wird. Dann allerdings gibt Anna im Vorgespräch ein auffällig fundiertes Wissen über die viktorianische Zeit preis, erzählt von selbstentworfenen Maßanfertigungen ihrer Outfits, womit für uns die Mathematik ins Spiel kommt: 1 + 1 = viktorianische Hochzeit. Und genau so entsteigen Anna und Jens am Tage ihrer Hochzeit vor dem Aachener Rathaus einem Gefährt aus dem 19. Jhd., begrüßen die ebenfalls in viktorianischem Stil gekleidete Gäste und sorgen dafür, dass die Fußgängerzone am Marktplatz zur Gafferzone wird. Das Brautpaarshooting gestaltet sich entsprechend anders als "üblich", denn unser Paar hat die viktorianische Rolle so verinnerlicht, dass auch wir in eine neue Sicht auf die zeitliche Wirklichkeit eintauchen. Unser Blick wird irgendwie... historisch. Formvollendet gefeiert wird im Ballsaal in Aachen.