noch mehr Hochzeitsfotos

...weil sie einfach alle nicht mehr auf eine Seite passen.


Vanessa & Dennis

Als Schulliebe fing es an, mit einer klirrendkalten Märchenhochzeit geht es weiter. Wo das nur enden soll...? Was auch immer die Pläne der beiden sind, eines steht fest: sie werden zweifelserhaben so sympathisch sein wie Vanessa und der am dem Tag kranke Dennis selbst und gleich ihre ganzes soziales Umfeld mit dazu - nebst Hund und Katze.


Katharina & Kamil

Vintage ist zu recht ein beliebtes Thema bei Hochzeiten. Aber Katharina hat mit viel Geschick Vintage zur Kunstform erhoben. Jedes noch so kleine Detail wird ernst genommen und ergibt in seiner Summe das Erlebnis einer enthobenen Welt. Das Weingut Zwick in Hammerstein hätte als location nicht besser gewählt sein können. Ganz nebenbei serviert unser Brautpaar den weltbesten Vodka (Kamil hat polnische Wurzeln), beeindruckt uns durch unglaubliche Gastfreundschaft und hätten wir nicht die Kameras um den Hals hängen, wir hätten uns glatt für Gäste gehalten. Vielen Dank!




Nadine & Jens bekommen, was sie verdienen: amtlich schöne Hochzeitsfotos

Ein ganz großer Vorteil als Hochzeitsfotograf Köln ist der, dass man Vertreter sämtlicher Berufsgruppen kennenlernt. Manche können sogar richtig praktisch sein. Die Berufsgruppe dieser beiden macht es besonders wichtig, die Brautleute mit den Hochzeitsfotos zufrieden zu stellen. Sie sind beide bei der Polizei. Und ihre Gäste und Freunde sind es auch. Man stelle sich nur mal die Situation einer Fahrerkontrolle vor, man wird erkannt und die Fotos waren schlecht? Wer soll das Knöllchen jemals abbezahlen? Wir legen uns ins Zeug und hoffen auf besonders freundliche Behandlung im Falle einer Kontrolle. Insgesamt gesehen ist das natürlich kompletter Blödsinn, wir werfen uns besonders ins Zeug, weil wir uns halt immer besonders ins Zeug werfen, weil wir uns mit unseren Paaren mitfreuen und unseren Teil dazu beisteuern möchten, dass das Brautpaar noch lange sehr sehr glücklich an Ihre Hochzeit zurückdenkt.