· 

Hochzeit im Café Schmatz, Hürth

Die letzte Hochzeit vor dem lock-down

 

Am 17.11.2020 heiraten Melissa und Christian. Christian ist Melissas große und erste Liebe. Sie entdeckt ihn als Jugendliche und verkündet alsbald ihrer Mutter, dass dieser ihr künftiger Ehemann werden wird. Die Mutter macht große Augen - und Melissa behält recht. Dass nicht die Unreife der Jugend sondern ein mieser kleiner Virus das Vorhaben vereiteln könnte, war ganz sicher das Unwahrscheinlichste.

 

11 Jahre später: die Hochzeit ist beschlossen. Die Vorzeichen jedoch sind mehr als beunruhigend. Einmal schon muss die Location gewechselt werden, niemand traut sich so recht, das Herz und die Planung von der Leine zu lassen. Nachvollziehbar, denn ihre Hochzeit ist die letzte, die noch erlaubt ist - und das auch nur mit Sondergenehmigung.

 

Damit ist der Po gerade mal so eben noch über die Latte gehoben.

 

Melissa erlebt damit zum ersten Mal überhaupt eine Hochzeit und wie emotional so ein Ereignis ablaufen kann, trifft sie unvorbereitet. Ständig "fliegt ihr sie so ein Ding" in die Augen, was auch durch Wegwedeln und tiefes Atmen nicht fernzuhalten ist. Ähnlich ergeht es Christian, dem die Hände zittern und der viel öfter mit zärtlichen Augen zu ihr rüberschaut, als er vermutlich weiß.

 

Das hat zur Folge, dass auch die Freunde in Schlucknot geraten und ihre warmherzigen persönlich gerichteten Worte mitunter nach draußen pressen müssen.

 

Um es abzukürzen: die Stimmung war wunderbar! Der Adrenalinstand hatte ein angenehm hohes Niveau.

 

Und wie verläuft eine Hochzeit unter solchen Voraussetzungen? Wenn schon Karneval ausfallen muss und der lock-down jegliches Feiern bis auf Weiteres verhindert? Wenn niemand sich mehr so recht getraut hat, irgendetwas konsequent vorzubereiten, weil niemand mehr damit rechnet, das die Hochzeit überhaupt stattfinden darf?

 

Richtig. Es knallt! Es knallt vom Feinsten! Christian & Melissa überraschen mit einem award-verdächtigen Hochzeitstanz, in dem sie zu sämtlichen Titeln der Disney-Welt fast eine Musical-Show hinlegen. Unmittelbar daran geknüpft übernehmen die Gäste mit einem flashmop zu "We´re all in this together" aus High School Musical, was uns schier mitreißt. Alles muss mit ein wenig Improvisation funktionieren und damit erlebt die Stimmung einen anhaltenden Höhenflug.

 

Wirklich toll! Ein würdiger Abschluss für 2020. Wir freuen uns riesig für die Beiden, die dieses Fest mehr als verdient haben. Und ja, wir mussten ununterbrochen Masken tragen, aber: who cares?

 

Hochzeitslocation: Café Schmatz Eventcafé, Hürth

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0