Magie am Wintersee


der Pescher See - wie ein Pilgerort

Während meinem Auto die Winterreifen angezogen werden, mache ich einen kleinen Spaziergang im frisch gefallenen Schnee. Es ist bitterkalt, die Luft erscheint klarer als Glas. Am See bleibe ich stehen - und kann nicht mehr wegsehen. Wie der Nebel über dem Wasser dampft, wie das Licht die Natur in Magie taucht. Und wenigstens einmal habe ich genau im richtigen Moment die Kamera dabei - wenn auch mit dem falschen Objektiv.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0