Artikel mit dem Tag "fotoblog"



Hochzeitsblog · 17. August 2017
Manch ein Selbstständiger würde dankend auf die Knie fallen, wenn er 2017 schon wüsste, war er 2019 für eine Auftragslage hat. Dann bräuchte er nur Hochzeitsfotograf werden und er wüsste genau, was in 2 Jahren passiert und kann damit hervorragend planen und sich organisieren. Soweit zum Segen. Der Fluch ist etwas kleinkarriert. Wenn man in 2017 steckt und eigentlich noch voll und ganz mit der Gegenwart beschäftigt ist, reißt einen die Buchung für 2019 bereits genau dort hin. 2019 wird...

Babyfotos: wenn der Fototermin abgebrochen werden sollten
Fotoblog · 04. März 2017
Da ist das Baby endlich da, Ihr freut Euch auf die ersten schönen Fotos, der Termin steht und ausgerechnet an dem Tag hat das Baby seinen schlechten Tag. Seinen ganz schlechten Tag. Wo kein Fön mehr hilft, keine beruhigende Musik, kein Stillen und kein Schmusen. Und jetzt? Das Shooting ist schließlich gebucht und bezahlt. Wir versuchen es zunächst, aber es stellt sich schnell heraus, dass diese Fotos niemandem Freude machen werden. Den Eltern steht die Anspannung schon an der Türschwelle...

Kim Engel |  Modedesignerin | Modefotografie (c) by Schnappschützen
Fotoblog · 28. November 2016
Kim Engel, Modedesignerin Es liegt nahe, dass die junge Designerin aus Köln einen Mode-blog unter kimengel.de betreibt, auf dem sie laufend Ihre modischen Must-haves und Lieblingsstücke zeigt. Die Modefotos... ...dazu kommen diesmal von uns. Thema: Rosa-Mantel-Liebe. Fotografiert haben wir passend zum Winter vor kühler Kulisse. 2 Outfits gab es zu fotografieren. Doch weil es schwer fällt, das beste Foto herauszufiltern, zeigen wir Euch hier einfach mal sämtliche Ergebnisse aus dem Shooting...

Senf & Sonders · 01. September 2016
Autor: Sandra Jardin
Fotoblog · 19. August 2016
Wie es zu den "Chairy Tales" kam: Ich bekam ein ganzes Set an wunderschönen Stühlen geschenkt - und zeitgleich eine Anfrage für ein Portraitshooting, das Geschichten erzählen soll. Es dauert 1 Nacht, in der ich mit diesen Parametern einschlafe um am nächsten Morgen mit einer Idee aufzuwachen: warum verbinden wir das eine nicht mit dem anderen und erzählen "chairy tales" - Stuhlgeschichten mit märchenhafter Anmutung. Mirka, mein Model, passt wie gebacken in diese Idee, ihre Kleidung ein...

Portraitfotos | making-of | (c) die Schnappschützen
Fotoblog · 27. April 2016
Das ist Gina. Gina ist 22 Jahre alt, fährt Motorrad, hat den Staplerschein, kann LKW fahren und macht eine Ausbildung in der Altenpflege. Sie schminkt sich nicht, sie liebt schwarz, sie verzieht keine Mine und ihre Art ist bodenständig ruhig. Nun sitzt sie in der Maske und wird nach allen Regeln der Kunst für ein Portraitshooting fertig gemacht, das sie zeigen soll, wie sie ist und wie sie sonst noch sein kann. Die Ergebnisse verblüffen mich. Denn ich sehe hier ein makellos schönes...

Fotoblog · 24. Februar 2016
Es ist ein Rockabilly-Kindershooting, mit Mut zur Farbe und Drang zum wilden Leben. Die Mutter bringt ihre Lieblingsrequisiten mit und zusammen mit den Studiorequisiten zaubern wir eine bunte Tüte an lebendigen Fotos. Von mir aus könnten wir das jeden Tag machen :).

Fotoblog · 17. Februar 2016
Exzentrisch soll es werden, ausgefallen und etwas absurd. Dieses Sedcard-Shooting findet im Bretz Store Dortmund statt, die wir als passendes Pendant zum Thema empfinden. Bepackt mit Studioblitzen, einem Koffer voller Accessoirs und einem an Marlene Dietrich gelehnten Outfit wühlen wir uns durch die grandiose Möbelwelt von Bretz, nähern uns dem gaga-Gefühl, stellen eine neue Bilderwelt zusammen. Model: Carina Amber Visagistin: Daria Makeup Artist, Köln location: Bretz Store Dortmund

Fotoblog · 18. Dezember 2015
Da stehen sie vor mir mit einem Gesicht, als würden sie mir beweisen wollen, dass es auch stimmt. Männlein wie Weiblein. Ich schaue mir das Gesicht genauer an, gucke, ob es Asymmetrien gibt, wie die Haut beschaffen ist, ob es erkennbare Schokoladenseiten gibt und dann frage ich nach: warum meinst du das? Die Standardantwort: „ich weiß nicht – ich sehe auf Fotos irgendwie immer doof aus“ – und das reicht mir dann als Aussage. Denn das hat nichts mit dem Foto-gen zu tun. Hier meine...

Fotoblog · 17. Dezember 2015
"Ich sehe auf Fotos irgendwie immer doof aus". Wer sowas sagt, braucht dringend Argumente gegen ein falsches Selbstbild. Denn dass jemand keine brauchbaren Fotos von sich hat, liegt ganz klar an anderen Faktoren, nämlich: am Fotografen dem Licht der Technik dem falschen Moment Zu diesem Thema, ob jemand fotogen ist, werde ich mich noch mal ausführlich und zwar schriftlich äußern. Bis dahin merkt Euch einfach nur die oben genannten Punkte und freut Euch, dass Euer Fotoproblem grundsätzlich...

Mehr anzeigen