· 

Warum wir bei Shootings oft dummes Zeug reden


...zumindest manchmal. Denn es ist so:


Weil 

 

1. Shootings volle Aufmerksamkeit verlangen

2. weil sie spontane Kreativität erfordern

3. weil man sich um Technik und Licht kümmert

4. während man sich auf die Vorzüge seines Foto-Gegenübers einstellt, um er/sie/es möglichst treffend... zu treffen

5. und weil viele unserer Models in der Regel fotounerfahren sind und sich erst einmal unsicher fühlen


...geben wir alles, um Euch durch Gespräche, oder eben Geplapper, von Eurer Nervosität abzulenken, damit keine Chance für verkrampfte Gesichter bleibt. Das hat gelegentlich seinen intellektuellen Preis. Denn das Gehirn kann sich nur auf eine Aufgabe konzentrieren und das sind in dem Fall die Motive. 

  

Nehmt uns also während des Fotografierens lieber nicht allzu wörtlich und habt uns immer weiter lieb, egal was wir sagen. Danach - versprochen - ist alles wieder gut. 🙂

      


Kommentar schreiben

Kommentare: 0