Artikel mit dem Tag "hochzeitsblog"



Hochzeitsblog · 17. August 2017
Manch ein Selbstständiger würde dankend auf die Knie fallen, wenn er 2017 schon wüsste, war er 2019 für eine Auftragslage hat. Dann bräuchte er nur Hochzeitsfotograf werden und er wüsste genau, was in 2 Jahren passiert und kann damit hervorragend planen und sich organisieren. Soweit zum Segen. Der Fluch ist etwas kleinkarriert. Wenn man in 2017 steckt und eigentlich noch voll und ganz mit der Gegenwart beschäftigt ist, reißt einen die Buchung für 2019 bereits genau dort hin. 2019 wird...

Hochzeitsblog · 22. Juli 2017
Die Märchenwelt ist ihre. Aber nicht etwa, um einer angeblich rauen Wirklichkeit zu entfliehen, vielmehr ist ihre Wirklichkeit wie im Märchen. Das ist ihre Geschichte.

deutsch-italienische Liebe
Hochzeitsblog · 19. April 2017
Kennt Ihr das, dass eine ganze Hochzeitsgesellschaft noch vor dem Abendessen die Tanzfläche stürmt und beinahe widerwillig nur für das Buffet das Tanzen unterbricht? Ach, das kommt ja ganz zum Schluss. Fangen wir lieber mal mit dem Brautpaar an. Hier seht Ihr Viktoria & Franco. Sie sind ein deutsch-italienisches Liebespaar mit reichlich viel Temperament, Musik und Lebensfreude in sich. Ihre Hochzeit: ein rauschendes Fest. Treffender können wir es nicht beschreiben?! Die Freundinnen der...

Hochzeitsblog · 11. Januar 2017
Eigentlich legen sie gar keinen so großen Wert auf Fotos von ihrer Hochzeit. Sagen sie vorher. Gott sei Dank haben wir alle nicht darauf gehört und machen die Fotos trotzdem. Wir sind noch nicht beim Brautpaarshooting, da atmen sie zum ersten Mal erleichtert auf, dass wir all das - sie schauen sich an - festhalten. Wie soll man sich auch vorher vorstellen können, wie intensiv ein solcher Tag wird, wie schön man aussieht, wie besonders und ungewöhnlich alles ist, was an diesem Tag passiert...

Hochzeitsblog · 03. Oktober 2016
...kommt eine Hochzeit dabei heraus, die an liebevoller Originalität und Kreativität nicht mehr zu überbieten ist. Monique und Marvin feiern ganz normal Hochzeit. Nur mit dem Unterschied, dass ihre Hochzeit eben nicht ganz normal ist. Sie heiraten auf der Ehrenburg in Boppard. Wir wussten schon vom Vorgespräch, dass die beiden etwas Besonderes vorhaben - das Motto der Einladung verspricht "a little bit of fantasy", nur haben wir keinerlei Vorstellung davon, wieviel Fantasy auf uns zukommt....

Hochzeitsblog · 27. September 2016
Wer jetzt sofort an eine aufwändige Deko, eine angesagte stylische location und einen perfekten Rahmen von A-Z denkt, liegt zwar nicht falsch, aber gemeint ist dennoch etwas anderes. Angesagt ist nämlich ein Regentag. Doch Jessica & Stefan bekommen vom lieben Himmel das Gegenteil geschenkt: einen warmen, sonnigen Tag mit spektakulären Sonne & Wolken-Spielen. So richtig vom Feinsten…! Genau die nutzen wir für unser Brautpaarshooting, welches wir in urbaner Atmosphäre in der...

Hochzeitsblog · 29. August 2016
Tja, wie sollen wir diese Hochzeit beschreiben? Wir haben diese Hochzeit auf eine ganz besondere Weise wahrgenommen, nur wie kann man Wahrnehmung greifbar machen? Wärme: die nicht vom Wetter ausgeht (aber auch von dem) sondern von den Menschen, die an der Hochzeit teilnehmen. Bei der Bearbeitung der Fotos finden wir nicht eins (!), auf dem Sandra oder Adrian nicht mindestens lächeln. Mein Gott, kann man so viel Gesichtsmuskulatur aufbauen? Wir als Fotografen werden von Anfang an von so...

Hochzeitsblog · 16. Februar 2016
„Wir suchen nach unserem Hochzeitsfotografen. Wir sehen all diese wunderschönen Fotos in den Galerien sämtlicher Fotografen und stellen uns vor, wie die Fotos wohl mit uns als Brautpaar aussehen würden. Und dann schauen wir genauer hin und fragen uns, ob wohl auch die anderen Bilder, die der Fotograf rausgibt, so aussehen wie die Galeriebilder? Wieso sind die Paare in den Galerien immer so hübsch, schlank und zwischen 20-30? Ich selbst bin eigentlich der normale Typ, werde ich auch so...

Hochzeitsblog · 21. Dezember 2015
Was haben Laura und Markus, was andere nicht haben? Jepp, eine Hüpfburg. Nein, die Kinder-Gäste sind noch viel zu klein für die Hüpfburg. Die Hüpfburg ist für sie selbst. Wir staunen nicht schlecht. Aber wir können es nachvollziehen. Längst hat man sich daran gewöhnt, wie aufmerksame Eltern einen mit ihren Augen durchbohren, wenn man sich anschickt, die Schuhe auszuziehen. Längst hat man es sein gelassen und gibt sich über den Dingen stehend, bzw. neben den Dingen stehend. Aber Laura...

Fotoblog · 18. Dezember 2015
Da stehen sie vor mir mit einem Gesicht, als würden sie mir beweisen wollen, dass es auch stimmt. Männlein wie Weiblein. Ich schaue mir das Gesicht genauer an, gucke, ob es Asymmetrien gibt, wie die Haut beschaffen ist, ob es erkennbare Schokoladenseiten gibt und dann frage ich nach: warum meinst du das? Die Standardantwort: „ich weiß nicht – ich sehe auf Fotos irgendwie immer doof aus“ – und das reicht mir dann als Aussage. Denn das hat nichts mit dem Foto-gen zu tun. Hier meine...

Mehr anzeigen